Friedrich-H.-Tenbruck-Archiv

Schriftenverzeichnis

Die Liste der Publikationen Friedrich H. Tenbrucks wurde auf der Grundlage des überarbeiteten, erweiterten und fortgeführten Vollständigen Schriftenverzeichnisses, = Festgabe für Friedrich H. Tenbruck zum 70. Geburtstag am 22. September 1989, zusammengestellt von Volker Kalisch, Graz/Wien/Köln 1989, erarbeitet.

1944

1. Die transzendentale Deduktion der Kategorien nach der zweiten Auflage der »Kritik der reinen Vernunft«, Phil. Diss. Marburg (maschr.) 1944, 92 S.

1948

2. Die antifaschistische Illusion, Frankfurter Hefte. Zeitschrift für Kultur und Politik 3 (1948): S. 711-720.

1949

3. Über eine notwendige Textkorrektur in Kants »Metaphysik der Sitten«, Archiv für Philosophie 3 (1949): S. 216-220.

4. Bemerkungen zu H. Reiners Textkorrektur, Zeitschrift für Philosophische Forschung 4 (1949): S. 572-574.

5. Marburger Hochschulgespräche 1949. Diskussionen um das Verhältnis von Staat und Kultur, Frankfurter Rundschau Nr. 236 vom 10. Oktober 1949: S. 7.

1951

6. Smith, Adam, Theorie der ethischen Gefühle (Rezension), Zeitschrift des Instituts für Weltwirtschaft an der Universität Kiel 66 (1951): S. 11-13.

1952

7. Studium Generale. Bericht über zwei Marburger Arbeitstagungen. 30. August bis 1. September und 3. bis 15. September 1951, zusammengestellt und bearbeitet von Friedrich Tenbruck und Wilhelm Treue, o.O. 1952.

8. Oswald Weidenbach. Ethos Kontra Logos - Freiheit und Notwendigkeit streiten um den Sinn der Welt (Rezension), Archiv für Philosophie 4 (1952): S. 74-79.

1954

9. Helen M. Walker, Statistische Methoden für Psychologen und Pädagogen. Eine Einführung, ins Deutsche übertragen von Hans Anger und Friedrich Tenbruck, Weinheim/Berlin 1954, 391 S.

1956

10. Eine Bemerkung zu einer Fußnote Kants, Archiv für Philosophie 5 (1954-1956): S. 338-340.

11. David Riesman. Kritik und Würdigung, Jahrbuch für Amerikastudien 2 (1956): S. 213-230.

1958

12. Georg Simmel (1858-1918), Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 10 (1958): S. 587-614.

1959

13. Geist und Geschichte in Amerika, Jahrbuch für Amerikastudien 4 (1959): S. 107-142.

14. Max Lerner, America as a Civilization: Life and Thought in the United States Today (Rezension), Jahrbuch für Amerikastudien 4 (1959): S. 313-314.

15. Die Genesis der Methodologie Max Webers, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 11 (1959): S. 573-630;

japanische Übersetzung (von Kazuhiko Sumiya, Masanori Yamada) als eigenständige Schrift in der Reihe: Max Weber Forschungen Nr. 2, Tokyo 1985, 162 S.

16. Formal Sociology, in: Kurt H. Wolff (Hrsg.), Georg Simmel, 1858-1918. A Collection of Essays, with Translations and a Bibliography, Columbus, Ohio 1959: S. 61-99;

Wiederabdruck in: Lewis A. Coser (Hrsg.), Georg Simmel, = Makers of Modern Social Science; Englewood Cliffs, N. J., 1965: S. 77-96.

1960

17. Die Kirchengemeinde in der entkirchlichten Gesellschaft. Ergebnisse und Deutung der »Reutlingen-Studie«, in: Soziologie der Kirchengemeinde, hrsg. von D. Goldschmidt/F. Greiner/H. Schelsky, = Soziologische Gegenwartsfragen. Neue Folge, Stuttgart 1960: S. 122-132.

18. Georg Simmel (Sammelrezension), Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 12 (1960): S. 542-547.

1961

19. Zur deutschen Rezeption der Rollentheorie, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 13 (1961): S. 1-40;

englische Übersetzung der Bearbeitung: On the German Reception of Role Theory, in: Modern German Sociology, hrsg. von Volker Meja, Dieter Misgeld, Nico Stehr, New York 1987: S. 410-435.

20. Scharmann, Theodor, Tertius Miserabilis. Nürnberger Abhandlungen zu den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (Rezension), Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 13 (1961): S. 147-148.

21. La Jeunesse Moderne, Diogène 1961, H. 36: S. 3-36;

englische Übersetzung: Contemporary Adolescence, Diogenes 1961, H. 36: S. 1-32; arabische Übersetzung: [Jugend in unserer Zeit], Diyúgín 1966, H. 3: S. 100-137.

22. Helmut Schelsky, Einsamkeit und Freiheit. Zur sozialen Idee der deutschen Universität (Rezension), Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 13 (1961): S 702-704.

1962

23. Soziale Kontrolle, in: Staatslexikon. Recht-Wirtschaft-Gesellschaft Bd. 7, hrsg. von der Görres-Gesellschaft, Freiburg 61962: Sp. 226-231.

24. Bildung, Gesellschaft, Wissenschaft, in: Wissenschaftliche Politik. Eine Einführung in Grundfragen ihrer Tradition und Theorie, hrsg. von Dieter Oberndörfer u. a., Freiburg 1962, 21966: S. 365-420.

25. Jugend und Gesellschaft. Soziologische Perspektiven, = »Soziologie«. Schriftenreihe zu grundsätzlichen und aktuellen Fragen, Freiburg 1962, 127 S.; zweite, durchgesehene und erweiterte Auflage 1965, 135 S.;

Auszüge: Moderne Jugend als soziale Gruppe, in: Ludwig v. Friedeburg (Hrsg.), Jugend in der modernen Gesellschaft, Köln/Berlin 1962: S. 87-98; in: Karl Schilde u. a. (Hrsg.), Pädagogisches Lesebuch, Frankfurt a.M. 1968: S. 145-154; Die Rolle der Jugend in der modernen Gesellschaft: Moderne Jugend, in: Horst W. Opaschowski (Hrsg.), Jugendkundliche Gegenwartsprobleme, = Klinkhardts Pädagogische Quellentexte, Bad Heilbrunn 1971: S. 39-46.

1963

26. Über Kultur im Zeitalter der Sozialwissenschaften, Saeculum. Jahrbuch für Universalgeschichte 14 (1963): S. 25-40.

27. Weber, Max, in: Staatslexikon. Recht-Wirtschaft-Gesellschaft Bd. 8, hrsg. von der Görres-Gesellschaft, Freiburg 61963: Sp. 466-471 [478].

28. Väter und Söhne. Das Generationenproblem in neuer Perspektive, in: Georg Böse (Hrsg.), Unsere Freiheit morgen. Gefahren und Chancen der modernen Gesellschaft, Düsseldorf/Köln 1963: S. 125-139;

Abdruck in: Neue Zürcher Zeitung Nr. 5047 von 4. Dezember 1963: Bl. 6; Ernst Bender (Hrsg.), Deutsches Lesebuch Bd. 7, Karlsruhe 1966: S. 129-139.

1964

29. Soziale Normen, in: Das Verhältnis der Wirtschaftswissenschaft zur Rechtswissenschaft, Soziologie und Statistik, hrsg. von Ludwig Raiser/Heinz Sauermann/Erich Schneider, Berlin 1964: S. 270-281.

30. Freundschaft. Ein Beitrag zu einer Soziologie der persönlichen Beziehungen, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 16 (1964): S. 431-456.

31. Die Dorflosigkeit in Amerika im Lichte der kulturanthropologischen Forschung Robert Redfields, in: Die Johann Wolfgang Goethe-Universität. Jahrbuch 1964, Frankfurt a.M. 1966: S. 15-19.

1965

32. Zur Einführung, in: Barbara Fülgraff, Fernsehen und Familie. Die Rolle des Fernsehens im Prozeß des strukturellen Wandels der Familie, = »Soziologie«. Schriftenreihe zu grundsätzlichen und aktuellen Fragen, Freiburg 1965: S. 7-9.

33. Vorbemerkung, Einleitung: Raumordnung und Kapitel 6.6: Das Ineinanderspiel der Bevölkerungsentwicklung und Planung: Erwägungen am Beispiel der »Lagunenstadt«, in:, Soziale Verflechtung und Gliederung im Raum Karlsruhe. Grundlagen zur Neuordnung eines Großstadtbereiches, hrsg. von Arnold Bergstraesser (†)/Friedrich H. Tenbruck/Barbara Fülgraff/Hans Oswald unter Mitarbeit von Alfred Bellebaum/Hans Braun/Karla Fohrbeck/Alois Hahn/Nortrud Löw/Werner Minkus/Günther Nietsch, = Schriftenreihe der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe Bd. 2 [»Karlsruhe-Studie«], Karlsruhe 1965: S. I-III, S. V-XXXI und S. 279-285;

Abdruck: Raumordnung, Zeitschrift für Politik 13 (1966): S. 113-144.

1966

34. Eine Veränderung des politischen Entscheidungsfeldes? Zur Diskussion über eine Herabsetzung des Wahlalters, deutsche jugend 14 (1966): S. 252-258;

Sonderdruck mit veränderten Titel: Zur Frage der Herabsetzung des Wahlalters, o.S.

1967

35. Über soziale Gebilde, in: Wissenschaft und Gesellschaft. Einführung in das Studium von Politikwissenschaft, Neuere Geschichte, Volkswirtschaft, Recht, Soziologie, hrsg. von Gerd Kadelbach, = Fischer Bücherei. Funk-Kolleg Bd. 1, Frankfurt a.M. 1967: S. 293-306.

36. Über den gesellschaftlichen Wandel, in: Wissenschaft und Gesellschaft. Einführung in das Studium von Politikwissenschaft, Neuere Geschichte, Volkswirtschaft, Recht, Soziologie, hrsg. von Gerd Kadelbach, = Fischer Bücherei. Funk-Kolleg Bd. 1, Frankfurt a.M. 1967: S. 321-333.

37. Zu einer Theorie der Planung, in: Wissenschaft und Praxis. Festschrift zum zwanzigjährigen Bestehen des Westdeutschen Verlages 1967, Köln/Opladen 1967: S. 109-135;

Abdruck in: Politische Planung in Theorie und Praxis, hrsg. von Volker Ronge, Günter Schmieg, = Piper Sozialwissenschaften Bd. 9, München 1971: S. 91-117.

1968

38. Die Rolle der Wirtschaftsgesinnung in der Entwicklung, Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft 124 (1968): S. 569-585.

1969

39. Zur Lage an den Universitäten (Folge I): Bereits mit programmiertem Bewußtsein an die Universität. Die subventionierte Revolution der Studenten bedroht die öffentliche Meinungs- und politische Willensbildung; Zur Lage an den Universitäten (Folge VII): Wortzauber anstelle von Sachfragen. Die deutschen Universitäten sind in Gefahr, zu Colleges herabzusinken, Stuttgarter Zeitung Nr. 47 vom 26. Februar und Nr. 138 vom 20. Juni 1969: S. 17 bzw. S. 8.

40. Bericht über die Lage: Studentenunruhen, Deutsches Ärzteblatt - Ärztliche Mitteilungen 66 (1969): S. 1026-1032;

Abdrucke: Studentenunruhen, Arminia. Mitteilungsblatt der Würzburger Burschenschaft Arminia (1970) Nr. 66: S. 32-41; Bericht über die Lage: Studentenunruhen, Bremer Ärzteblatt, 1969 Heft 5: S. 30-39; Deutsches Pfarrerblatt 69 (1969): S. 517; Studentische Unruhe - Unmut oder geschichtliche Bewegung?, Neue Zürcher Zeitung Nr. 222 vom 13. April 1969: S. 21; Studentenunruhen! Bericht über die Lage, Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt (1969) H. 4-6: S. 5-8; Bericht über die Lage: Studentenunruhen, Die Schwarzburg. Akademische Zeitschrift 78 (1969): S. 116-123; Forum: Studentenunruhen, Die Spur. Zweimonatsschrift für evangelische Lehrer in Deutschland 9 (l969): S. 173-179;

französische Übersetzung: La Contestation des Étudiants, documents. Revue des Questions Allemandes 25 (l970): S. 105-112.

41. Regulative Funktionen der Wissenschaft in der pluralistischen Gesellschaft, in: Herbert Scholz (Hrsg.), Die Rolle der Wissenschaft in der modernen Gesellschaft, Berlin 1969: S. 61-85.

42. Die Funktionen der Wissenschaft, in: Gerhard Schulz (Hrsg.), Was wird aus der Universität? Standpunkte zur Hochschulreform, Tübingen 1969: S. 55-76.

43. Gesellschaft und Familienplanung, in: Familie und Geburtenregelung, hrsg. von Reiner Blobel, Andreas Flitner, Rainer Tölle, München 1969: S. 9-28.

44. Rolle, in: Handwörterbuch der Organisation, hrsg. von Erwin Grochla, Stuttgart 1969, unveränderter Nachdruck 1973: Sp. 1466-1472.

45. Status, in: Handwörterbuch der Organisation, hrsg. von Erwin Grochla, Stuttgart 1969, unveränderter Nachdruck 1973: Sp. 1575-1577.

46. Unsere Jugend - heute und morgen, Rheinischer Unternehmerverband Steine und Erden e.V. (Hrsg.), Vortrag der Jahreshauptversammlung vom 24. Oktober 1969, o.O., 20 S.

1970

47. Wissenschaft international? Streiflichter vom Soziologischen Weltkongreß, Die politische Meinung. Zweimonatshefte für Fragen der Zeit 15 (1970) H. 133: S. 77-84;

Anmerkung: Tenbruck hielt auf dem Siebten Weltkongreß für Soziologie 1970 in Varna, Bulgarien, einen Vortrag mit dem Titel Limits of Planning. Weder wurde dieser im offiziellen Kongreßbericht abgedruckt (Transactions of the seventh World Congress of Sociology/Actes du septieme Congres Mondial du Sociologie. Varna, September l4-l9, 1970, hrsg. von International Sociological Association/Association Internationale de Sociologie, Sofia 1973) noch erscheint dort der Name Tenbruck im Teilnehmerverzeichnis (Bd. V, S. 194-195). Eine Kurzfassung in Thesenform publizierte M. Maxfield in: sociological abstracts 18 (1970), No. V, Suppl. 9: S. 875, Nr. E 4110 (ISA 1970, 0390).

48. Planung, in: Staatslexikon. Recht-Wirtschaft-Gesellschaft Bd. 10, hrsg. von der Görres-Gesellschaft, Freiburg 61970: Sp. 885-896 [912].

49. Auch da Muff von tausend Jahren? (Leserbrief), Die Zeit 25. Jg., Nr. 34, Hamburg 21. August 1970: S. 39

(Replik auf: Nina Grunenberg, Die Prügelknaben schlagen zurück. Die Professoren des »Bundes Freiheit der Wissenschaft«, Die Zeit 25. Jg., Nr. 34, Hamburg 7. August 1970: S. 11-12).

50. Was wir brauchen, ist die Sammlung, welche uns Stimme verleiht!, Georgia Augusta 14 (1970): S. 2-8;

Abdruck in: Die deutsche Universitätszeitung (vereinigt mit „Hochschul-Dienst“) 13 (1970) Juli/August-Heft: S. 6-10.

51. Technik und Conditio Humana (= Kurzfassung des schriftlichen Beitrags), in: Kolloquium Technik und Gesellschaft, Tagung im Rahmen der 100-Jahr-Feier der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen. Aachen 13.-16. Oktober 1970, hrsg. vom Institut für Soziologie der RWTH Aachen, Aachen 1970: o.S.

52. In bewährter Manier. Prof. F. H. Tenbruck stellt richtig und wir auch (Leserbrief), Südwest Presse/Schwäbisches Tagblatt 26. Jg., Nr. 263, Tübingen 13. November 1970: o.S.

(Replik auf: Mit Friedrich H. Tenbruck. Bund »Freiheit der Wissenschaft« will Öffentlichkeit aufklären, Südwest Presse/Schwäbisches Tagblatt 26. Jg., Nr. 262, Tübingen 12. November 1970: o.S.).

53. Ende des Glaubens?, Stuttgarter Zeitung Nr. 297 vom 24. Dezember 1970: S. 70.

1971

54. Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit, in: Politik und Wissenschaft, hrsg. von Hans Maier, Klaus Ritter, Ulrich Matz, München 1971: S. 323-356.

55. Ethos und Religion - heute und morgen. Zur Krise von Staat und Gesellschaft, Die politische Meinung. Zweimonatshefte für Fragen der Zeit 16 (1971) H. 137: S. 11-23.

1972

56. Viele Wege zur Systemüberwindung. Freiheit oder Politisierung der Wissenschaft?, Die politische Meinung. Zweimonatshefte für Fragen der Zeit 17 (1972) H. 141: S. 30-47.

57. Gesellschaft und Gesellschaften: Gesellschaftstypen, in: Alfred Bellebaum (Hrsg.), Die moderne Gesellschaft. Formen des menschlichen Zusammenlebens: Familie, Beruf und Freizeit, Verkehr, Wirtschaft und Politik, Umwelt und Planung, = Wissen im Überblick, Freiburg/Basel/Wien 1972: S. 54-71.

58. Planung in der Geschichte, in: Alfred Bellebaum (Hrsg.), Die moderne Gesellschaft. Formen des menschlichen Zusammenlebens: Familie, Beruf und Freizeit, Verkehr, Wirtschaft und Politik, Umwelt und Planung, = Wissen im Überblick, Freiburg/Basel/Wien 1972: S. 607-629.

59. Wissenschaft und Religion, in: J. Wössner (Hrsg.), Religion im Umbruch. Soziologische Beiträge zur Situation von Religion und Kirche in der gegenwärtigen Gesellschaft, Stuttgart 1972: S. 217-244.

60. Zur Kritik der planenden Vernunft, = Alber-Broschur. Rechts- und Sozialwissenschaft, Freiburg/München 1972, 157 S.;

Auszug: Grenzen der Planung, in: Bernhard Schäfers (Hrsg.), Gesellschaftliche Planung. Materialien zur Planungsdiskussion in der BRD, Stuttgart 1973: S. 365-386.

61. Geschichtserfahrung und Religion in der heutigen Gesellschaft, in: Spricht Gott in der Geschichte?, hrsg. von F. H. Tenbruck/G. Klein/E. Jüngel/A. Sand, = Weltgespräch bei Herder, Freiburg/Basel/Wien 1972: S. 9-94.

62. Politik und Planung. Der Ruf nach der zukunftsgerichteten Politik, in: Die Herausforderung der Zukunft, = Cappenberger Gespräche Bd. 8, Köln/Berlin 1972: S. 28-51 [mit „Diskussion“ S. 52-89];

Abdruck: Politik und Planung. Vom Sinn und Unsinn der Programme, Die politische Meinung. Zweimonatshefte für Fragen der Zeit 18 (1973) H. 151: S. 9-30.

63. Tensione fra cultura e scienza nei paesi sviluppati: sua origine ed evoluzione, in: Scienza & Tecnica 72. Annuario della EST (Enciclopedia della Scienza e della Tecnica), Milano 1972: S. 427-438;

spanische Übersetzung: Tensión cultura-ciencia en los países industrializados, Dialogos (1972) H. 45: S. 12-20;

französische Übersetzung: [Genèse et aventure de la tension culture-science.] Au temps présent dans les pays industrialisés, La science et la diversité des cultures, Unesco Paris 1974: S. 85-114.

64. Die Soziologie vor der Geschichte, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 16 = Soziologie und Sozialgeschichte. Aspekte und Probleme, hrsg. von Peter Christian Ludz, Opladen 1972: S. 29-58.

1973

65. Fragliches in unserer gesellschaftlichen Entwicklung Eine kritische Betrachtung, contact. Bildungspolitisches Forum der Wirtschaft 13 (1973): S. 23-34.

66. Friede durch Friedensforschung? Ein Heilsglaube unserer Zeit, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 298 vom 22. Dezember 1973, Tiefdruckbeilage Bilder und Zeiten: o.S.;

erweiterte Fassung: Frieden durch Friedensforschung?, in: Friedensforschung - Entscheidungshilfe gegen Gewalt, hrsg. von Manfred Bunke, = Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung H. 103, Bonn 1975, 21978: S. 425-439;

Wiederabdruck in: Frieden ohne Utopie. Friedenspolitik statt Friedensillusionen, hrsg. von Klaus Hornung = Gegenwart und Zeitgeschichte Bd. 8, Krefeld 1983: S. 91-112.

1974

67. Was für ein Land sind wir geworden? Die Bundesrepublik nach fünfundzwanzig Jahren: zufrieden und unruhig, perfekt und haltlos, Deutsche Zeitung. Christ und Welt Nr. 1 vom 4. Januar 1974: S. 28.

68. »Science as a Vocation« - Revisited, in: Standorte im Zeitstrom. Festschrift für Arnold Gehlen zum 70. Geburtstag am 29. Januar 1974, hrsg. von Ernst Forsthoff/Reinhard Hörstel, Frankfurt a.M. 1974: S. 351-364.

69. Alltagsnormen und Lebensgefühle in der Bundesrepublik, in: Die zweite Republik. 25 Jahre Deutschland - eine Bilanz, hrsg. von Richard Löwenthal/H. P. Schwarz, Stuttgart 1974: S. 289-310.

70. Max Weber and the Sociology of Science: A Case Reopened, Zeitschrift für Soziologie 3 (1974): S. 312-321.

71. [Analyses] The unfilled Promises of Science, Cooperation in Education. An ICU International Quarterly 8 (1974): S. 27-31.

1975

72. Der Fortschritt der Wissenschaft als Trivialisierungsprozeß, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 18 = Wissenschaftssoziologie - Studien und Materialien, hrsg. von Nico Stehr/René König, Opladen 1975: S. 19-47.

73. Das Werk Max Webers, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 27 (1975): S. 663-702;

englische Übersetzung der Bearbeitung: The problem of thematic unity in the works of Max Weber (mit „Prefatory note“, S. 313-315), The British Journal of Sociology 31 (1980): S. 313-351;

Abdruck in: Reading Weber, hrsg. von Keith Tribe, = Econony and Society Series, London/New York 1989: S. 42-84;

japanische Übersetzung [von Kazuhiko Sumiya, Masanori Tamada] zusammen mit Abschied von Wirtschaft und Gesellschaft (Nr. 88) als eigenständige Publikation in der Reihe: Max Weber Forschungen Nr. 4, Tokyo 1985;

italienische Übersetzung: L’opera di Max Weber, in: Per leggere Max Weber. Nelle prospettive della sociologia tedesca contemporanea, hrsg. von Hubert Treiber, Padua 1993, S. 66-141.

74. Wie gut kennen wir Max Weber? Über Maßstäbe der Weber-Forschung im Spiegel der Maßstäbe der Weber-Ausgaben, Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft 131 (1975): S. 719-742.

1976

75. Wissenschaft als Beruf - Die Verantwortung der Wissenschaft in der heutigen Zeit, in: Schriftenreihe der Industrie- und Handelskammer Fulda H. 4, Fulda [1976]: S. 1-24.

76. Die Glaubensgeschichte der Moderne, Zeitschrift für Politik 23 (1976): S. 1-15;

Abdruck in: Wertverzicht in der Industriegesellschaft?, hrsg. von der Politischen Akademie Eichholz. Konrad-Adenauer-Stiftung, = Untersuchungen und Beiträge zu Politik und Zeitgeschehen Bd. 23, Bonn 1976: S. 65-81.

77. Zur Soziologie der Sophistik, Neue Hefte für Philosophie H. 10: Moderne Sophistik, Göttingen 1976: S. 51-77.

78. Erziehung als private und gesellschaftliche Aufgabe, in: Erziehungsnotstand. Sozialisation und Erziehung in Konsens und Dissens, hrsg. von der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen Köln 1976: S. 279-293.

79. Wissenschaft und Verwissenschaftlichung, in: Die politische Herausforderung der Wissenschaft. Gegen eine ideologisch verplante Forschung, hrsg. von Kurt Hübner/Nikolaus Lobkowicz/Hermann Lübbe/Gerard Radnitzky, = Kritische Wissenschaft, Hamburg 1976: S. 213-220.

80. Mit Allerweltsanstalten ist niemandem gedient, HPI. Hochschulpolitische Informationen 7 (1976) H. 23/24: S. 3-5 und S. 30.

1977

80a. Achtungswürdig ist die heutige Universität nicht, in: HPI. Hochschulpolitische Informationen 8 (1977) H. 2: S. 10-11.

81. Warum und wie soll das Fernsehen über Wissenschaft berichten?, in: ZDF Schriftenreihe H. 18 = Materialien zum Programm: Wissenschaft im Fernsehen, 1977: S. 13-18.

82. Grenzen der staatlichen Planung, in: Regierbarkeit. Studien zu ihrer Problematisierung Bd. I, hrsg. von Wilhelm Hennis/Peter Graf Kielmansegg/Ulrich Matz, Stuttgart 1977: S. 134-149.

83. Changement et Continuité des Religions sous l'Aspect des Développements Récents, in: Enrico Castelli (Hrsg.), La Philosophie de la Religion. L'Herméneutique de la Philosophie de la Religion, Paris 1977: S. 358-367;

Abdruck in: Archivio di Filosofia (1977): S. 357-367.

84. Die Theologie aus der Sicht der Soziologie, Theologische Quartalschrift 157 (1977): S. 217-218.

85. Fortschritt der Wissenschaft?, in: Wissenschaft an der Universität heute, = Festschrift 500 Jahre Eberhard-Karls-Universität Tübingen, hrsg. von Johannes Neumann, Tübingen 1977: S 155-226.

86. Der »Erfahrungsersatz« durch Soziologie und Massenmedien, in: Wissenschaft statt Leben. Vier Vorträge über den Verlust an Grunderfahrungen, Vortrag Nr. 4, = Bandabschrift der Sendung vom 29. September 1977, 22.08 - 23.00 Uhr, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm, 24 S.

87. Wahrheit und Mission, in: Freiheit und Sachzwang. Beiträge zu Ehren Helmut Schelskys, hrsg. von Horst Baier, Opladen 1977: S. 49-86;

ebenfalls veröffentlicht als: Die drei großen Wahrheitsansprüche. Christentum, Wissenschaft und Kommunismus - Rivalen im Kampf um die Zukunft der Welt, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 273 vom 24. November 1977: S. 10-11;

Abdruck: Christentum, Wissenschaft und Kommunismus - Die drei großen Wahrheitsansprüche, in: Hermann Glaser (Hrsg.), Fluchtpunkt Jahrhundertwende. Ursprünge und Aspekte einer zukünftigen Gesellschaft Bd. II: Jugend zwischen Revolte und Resignation. Alternativen für morgen?, = Ullstein Sachbuch Nr. 34 050, Frankfurt a.M./Berlin/Wien 1981: S. 243-259.

88. Abschied von Wirtschaft und Gesellschaft. Zur Besprechung der 5. revidierten Auflage mit textkritischen Erläuterungen herausgegeben von Johannes Winckelmann, Tübingen 1976, Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft 133 (1977): S. 703-736;

japanische Übersetzung [von Kazuhiko Sumiya, Masanori Yamada] zusammen mit Das Werk Max Webers (Nr. 73) als eigenständige Publikation in der Reihe: Max Weber Forschungen Nr. 4, Tokyo 1985.

1978

89. Die anonymen Verunsicherer. Mut zur Erziehung als Chance der Genesung (I); Der Mensch am Faden fremder Mächte. Mut zur Erziehung als Chance der Genesung (II), Rheinischer Merkur Nr. 6 vom 10. Februar 1978 und Nr. 7 vom 17. Februar 1978: S. 25 bzw. S. 27;

als Sonderdruck in: Feindbild Familie. Krise und Therapie, Rheinischer Merkur. Sonderdruck, Köln 1978: o.S.

90. Nekrolog. Benjamin Nelson (†). 11. Februar 1911 bis 17. September 1977, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 30 (1978): S. 401-404.

91. Der Holzweg der Verwissenschaftlichung. Mut zur Erziehung als Gegenwartsaufgabe, Die politische Meinung. Zweimonatshefte für Fragen der Zeit 23 (1978) H. 178: S. 11-22.

92. Die »wahren« Bedürfnisse des Menschen und die Entwicklung der Sozialwissenschaften, in: Die »wahren« Bedürfnisse oder: wissen wir, was wir brauchen?, hrsg. von Simon Moser/Günter Ropohl/Walther Ch. Zimmerli, = Philosophie aktuell Bd. 11, Basel/Stuttgart 1978: S. 67-78.

93. Zur Anthropologie des Handelns, in: Hans Lenk (Hrsg.), Handlungstheorien - interdisziplinär, Bd. II: Handlungserklärungen und philosophische Handlungsinterpretationen. Erster Halbband. München 1978: S. 89-138.

94. Auch wenn die Aktionsfront zerbrochen ist... Der »lange Marsch durch die Institutionen« - heute, Die politische Meinung. Zweimonatshefte für Fragen der Zeit 23 (1978) H. 181: S. 25-34.

1979

95. Bildungsideologie und Bildungspolitik, in: 11. Mülheimer Kongress 9. 10. bis 11. 10. 1978 - Demokratisierung. Mitwirkung und Mitbestimmung im Spannungsfeld zwischen Repräsentation und Rätesystem. Tagungsbericht, hrsg. von Realschullehrerverband Nordrhein-Westfalen, = Bildung Real 1/2. Schriftenreihe des RLV Nr. 14, Paderborn 1979: S. 13-22.

96. Die Gesellschaftswissenschaften stürzen die Gesellschaft ins Abenteuer, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 58 vom 9. März 1979: S. 6.

97. Die unbewältigten Sozialwissenschaften und ihre Förderung, HPI. Hochschulpolitische Informationen 10 (1979) H. 5: S. 3-7.

98. Mut zur Erziehung, in: Mut zur Erziehung. Beiträge zu einem Forum am 9./10. Januar 1978 im Wissenschaftszentrum Bonn-Bad Godesberg, Stuttgart 1979: S. 58-79

99. Deutsche Soziologie im internationalen Kontext. Ihre Ideengeschichte und ihr Gesellschaftsbezug, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 21 = Deutsche Soziologie seit 1945. Entwicklungsrichtungen und Praxisbezug, hrsg. von Günther Lüschen, Opladen 1979: S. 71-107.

100. Zum Neubeginn der Kultursoziologie (zus. mit Wolfgang Lipp), Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 31 (1979): S. 393-398.

101. Die Aufgaben der Kultursoziologie, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 31 (1979): S. 399-421;

Bearbeitung (bei beibehaltenem deutschen Titel) und italienische Übersetzung: I compiti della sociologia della cultura, Annali di Sociologia/Soziologisches Jahrbuch 1 (1985): S. 45-70 bzw. S. 71-95.

1980

102. Der alte und der neue Fortschritt: Mythos und Realität, in: Fortschritt und Sicherheit. Symposium Hotel Schloß Fuschl, Österreich 25. bis 29. September 1979, hrsg. von G. Rohrmoser/E. Lindenlaub, = Symposia Medica Hoechst Bd. 15, Stuttgart/New York 1980: S. 147-161.

103. Der neue Turm zu Babel. Triumph und Hybris der Sozialwissenschaft: Ist das Experiment einer säkularen Gesellschaft mißglückt?, Rheinischer Merkur/Christ und Welt Nr. 11 vom 14. März 1980: S. 23.

104. Einführung, in: Michael Bock, Soziologie als Grundlage des Wirklichkeitsverständnisses. Zur Entstehung des modernen Weltbildes, Stuttgart 1980: S. 13-16.

105. Die unbewältigten Sozialwissenschaften [I], in: Aufklärung heute. Bedingungen unserer Freiheit, hrsg. von Michael Zöller, = Texte + Thesen Bd. 126, Zürich 1980: S. 28-49;

Abdruck in: Zeitschrift für Politik 27 (1980): S. 219-230;

Wiederabdruck in: Vom Verlust des Subjekts in Wissenschaft und Bildung der Gegenwart, hrsg. von Marian Heitger, = Münstersche Gespräche zu Themen der wissenschaftlichen Pädagogik H. 4, Münster 1987: S. 41-54.

106. Weber, Max, in: Katholisches Soziallexikon, hrsg. von Alfred Klose/Wolfgang Mantl/Valentin Zsifkovits, Innsbruck/Wien/München/Graz/Köln, 21980: Sp. 3308-3313.

107. Werturteilsfreiheit, in: Lexikon der Psychologie, Neuausgabe Bd. 3, hrsg. von W. Arnold/H. J. Eysenck/R. Meilli, Freiburg/Basel/Wien 1980: Sp. 2545-2547.

108. Hat die Universität eine Zukunft?, in: Universität Bayreuth. Jahresbericht des Präsidenten 1979/80, 1980/81, Bayreuth 1980: S. 112-128.

1981

109. Beharrung im Strom der Geschichte. Reinhard Bendix analysiert den Übergang der Macht von den Königen auf das Volk (Rezension), Die Welt Nr. 158 vom 11. Juli 1981: S. 5.

110. Anatomie der Wissenschaft. Zur Frage einer anderen Wissenschaft, in: Brauchen wir eine andere Wissenschaft?, hrsg. von Oskar Schatz, = X. Salzburger Humanismusgespräch 1980, Graz/Wien/Köln 1981: S. 89-99.

111. Die unbewältigten Sozialwissenschaften [II], in: Soziologie in weltbürgerlicher Absicht. Festschrift für René König zum 75. Geburtstag, hrsg. von Heine von Alemann/Hans Peter Thurn, Opladen 1981: S. 359-374.

112. Emile Durkheim oder die Geburt der Gesellschaft aus dem Geist der Soziologie, Zeitschrift für Soziologie 10 (1981): S. 333-350.

113. [Arbeit. Existenzsicherung und Lebenswert:] „Schlußfolgerungen“ zum gleichnamigen Kolloquium der Walter-Raymond-Stiftung, = Veröffentlichungen der WRS Bd. 19, Köln 1981: S. 211-231.

1982

114. Verantwortung und Moral, in: Christliche Verantwortung in der Welt der Gegenwart, hrsg. von Stefan Rehrl, Salzburg/München 1982: S. 25-47.

115. Vom Abglanz der Feste. Feier und Alltag - was ist des Menschen Wirklichkeit?, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 298 vom 24. Dezember 1982, Tiefdruckbeilage Bilder und Zeiten: o.S.

1983

116. Das gefährdete Humanum, in: Mensch-werden. Mensch-sein, im Auftrag des Direktoriums der Salzburger Hochschulwochen hrsg. von Paulus Gordan = XII. Salzburger Humanismusgespräch 1982, Graz/Wien/Köln 1983: S. 255-271.

117. Von der Gefahr der »Abschaffung« des Menschen. Kritik an einer soziologischen Soziologie, = Bandabschrift der Sendung vom 3. April 1983, 18.05 - 18.15 Uhr, Saarländischer Rundfunk, 2. Programm, 4 S.

118. Modernisierung - Vergesellschaftung - Gruppenbildung - Vereinswesen (zus. mit Wilhelm A. Ruopp), Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 25 = Gruppensoziologie. Perspektiven und Materialien, hrsg. von Friedhelm Neidhardt, Opladen 1983: S. 65-74.

1984

119. Die Sophistik als Aufklärung, in: The Sophistic Movement. International Symposium 27 - 29 Sept[ember] 1982, hrsg. von der Greek Philosophical Society, Athen 1984: S. 24-30.

120. Die unbewältigten Sozialwissenschaften oder Die Abschaffung des Menschen, = Herkunft und Zukunft Bd. 2, Graz/Wien/Köln 1984. 328 S;

Auszug und französische Übersetzung: Sciences humaines et idéologie, catholica. Revue bimestrielle (1993) H. 38, S. 35-40.

121. Der Mensch als Merkmalsträger. Wie die Sozialforschung die Privatsphäre veröffentlicht und zerstört, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 78 vom 31. März 1984, Tiefdruckbeilage: o.S.

122. Neue Lagen, alte Fragen. Zur Lage der Wissenschaften vom Menschen: Die Soziologie (1), Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 206 vom 14. September 1984: S. 25.

123. Brief an Hans Sassmann, in: Festgabe des Hauses Styria. Hans Sassmann zum 60. Geburtstag, hrsg. von Maximilian Liebmann/Dieter A. Binder, Graz/Wien/Köln 1984: S. 327-328.

1985

124. Max Weber e Eduard Meyer, Comunità. Rivista di Informazione culturale 39 (1985) H. 187: S. 150-197;

englische Übersetzung: Max Weber and Eduard Meyer, in: The German Historical Institute [London], Max Weber and his Contemporaries, hrsg. von Wolfgang J. Mommsen, Jürgen Osterhammel, London/Boston/Sydney 1987: S. 234-267;

deutsche Übersetzung: Max Weber und Eduard Meyer, in: Max Weber und seine Zeitgenossen, hrsg. von Wolfgang J. Mommsen, Wolfgang Schwentker, = Veröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts/Publications of the German Historical Institute London Bd. 21, Göttingen/Zürich 1988: S. 337-379.

125. George Herbert Mead und die Ursprünge der Soziologie in Deutschland und Amerika. Ein Kapitel über die Gültigkeit und Vergleichbarkeit soziologischer Theorien, in: Hans Joas (Hrsg.), Das Problem der Intersubjektivität. Neuere Beiträge zum Werk George Herbert Meads, = suhrkamp taschenbuch wissenschaft Nr. 573, Frankfurt a.M. 1985: S. 179-243.

126. Was sind und was sollen die Geisteswissenschaften?, in: Anspruch und Herausforderung der Geisteswissenschaften. Jahresversammlung 1985 - Ansprachen und Referate, Plenardiskussionen. Bamberg, 5. bis 7. Mai 1985, hrsg. von der Westdeutschen Rektorenkonferenz, = Dokumente zur Hochschulreform Bd. 56, Bonn 1985: S. 71-93;

überarbeitet als: Was sind und was sollen die Geisteswissenschaften heute?, Universitas. Zeitschrift für Wissenschaft, Kunst und Literatur 42 (1987): S. 125-136.

127. Die Sozialwissenschaften als Mythos der Moderne, = Pädagogik und freie Schule H. 31. Schriftenreihe der Fördergemeinschaft für Schulen in freier Trägerschaft e.V., Köln 1985, 27 S.;

Abdruck in: Technik als pädagogische Herausforderung, hrsg. von der Fördergemeinschaft für Schulen in freier Trägerschaft e.V., Bonn 1986: S. 25-50.

128. Ende des Fortschritts? - Gesellschaftliche Kontraproduktivität von Technik-Euphorie, in: Philosophische Betrachtungen zur Zukunft der Technik. 7. Daimler-Benz-Seminar Berlin der Forschungsgruppe Berlin 21./22. November 1985, = Report. Schriftenreihe der Daimler-Benz AG H. 7, Düsseldorf 1986: S. 22-29.

1986

129. Das Werk Max Webers: Methodologie und Sozialwissenschaften, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 38 (1986): S. 13-31;

koreanische Übersetzung: The Korean Review of Sociology (1986) H. 4: S. 222-255;

italienische Übersetzung: L’opera di Max Weber: metodologia e scienze sociali, in: Max Weber e le scienze sociali del suo tempo, hrsg. von Marta Losito/Pierangelo Schiera, Bologna 1988: S. 25-54;

davon Vorabdruck: Il vero Weber, Il Mattino 95. Jg. vom 10. März 1986.

130. Geschichte und Gesellschaft [= Habilitationsschrift von 1962], = Sozialwissenschaftliche Abhandlungen der Görres-Gesellschaft Bd. 14, Berlin 1986, 347 S.

131. „Schlußbemerkungen“ [zur Robert Michels-Tagung, Trento, 30. Mai 1986], Annali di Sociologia/Soziologisches Jahrbuch 2 (1986): S. 238-240;

italienische Übersetzung: Considerazioni finali, ibid.: S. 241-243.

132. Bürgerliche Kultur, Kölner Zeitschrift für Soziologie uns Sozialpsychologie. Sonderheft 27 = Kultur und Gesellschaft (= René König, dem Begründer der Sonderhefte zum 80. Geburtstag gewidmet), hrsg. von Friedhelm Neidhardt/M. Rainer Lepsius/Johannes Weiß, Opladen 1986: S. 263-285.

133. Jugend: Gesellschaftliche Lagen oder gesellschaftliches Versagen?, in: Jugend und Gesellschaft. Realitätsbewältigung, Krisen und Auswege, hrsg. von Helmut Remschmidt, = Marburger Forum Philippinum, Stuttgart/Frankfurt a.M. 1986: S. 29-44.

1987

134. Ein Diskussionsbeitrag? Erwiderung auf Gerhard Wagner und Heinz Zipprian, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 39 (1987): S. 150-155

(Replik auf: Gerhard Wagner, Heinz Zipprian, Tenbruck, Weber und die Wirklichkeit. Ein Diskussionsbeitrag, ibid., S. 132-149).

135. Der Traum der säkularen Ökumene. Sinn und Grenze der Entwicklungsvision, Annali di Sociologia/Soziologisches Jahrbuch 3 (1987) H. 1: S. 11-36;

italienische Übersetzung: Il sogno dell’ecumene secolare. Significati e limite della visione di sviluppo, ibid.: S. 37-61;

englische Übersetzung: The Dream of a Secular Ecumenicism: The Purpose and Limits of the Development Vision, Law and State 42 (1990): S. 7-33;

überarbeitet als: Der Traum der säkularen Ökumene. Sinn und Grenze der Entwicklungspolitik, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 128 vom 4. Juni 1988, Tiefdruckbeilage Bilder und Zeiten: o.S.;

spanische Übersetzung: Sentido y Límite de la Politica de Desarrollo, Desarrollo y Cooperación/Desenvolvimento e Cooperação (1989) H. 1: S. 24-26;

englische Übersetzung: The Dream of a Secular Ecumene: The Meaning and Limits of Policies of Development, Theory, Culture & Society 7 (1990): S. 193-206.

1988

136. Sinn und Unsinn der Interdisziplinarität, Universitas. Zeitschrift für Wissenschaft, Kunst und Literatur 43 (1988) H. 500, = Sonderheft Marksteine: S. 16-20.

137. Geschichte und Geschichtsschreibung der Philosophie am Beispiel des Neukantianismus, Philosophische Rundschau 35 (1988): S. 1-15;

italienische Übersetzung: Storia e Storiografia della Filosofia. Importanza e Necessità del Neokantianismo, oggi, idee. Rivista di Filosofia 3 (1988) H. 7/8: S. 11-24.

138. Der Mensch: ein Kulturwesen, = Bandabschrift der Sendung vom 2. September 1988, Hessischer Rundfunk, 2. Programm, 10 S.;

gedruckt in: Zukunft des Fernsehens - Ende der Kultur?, hrsg. von Alois Huter, = Veröffentlichungen des Internationalen Forschungszentrums für Grundfragen der Wissenschaften Salzburg. Neue Folge Bd. 39, Innsbruck/Wien 1990: S. 21-30.

139. Shifting Centers and Peripheries: The Role and Responsibility of American Social Science, in: Center. Ideas and Institutions, hrsg. von Liah Greenfeld/Michel Martin, Chicago/London 1988: S. 137-159.

140. Epistemologia e ideologia: il ruolo storico e il significato culturale delle scienze sociali, in: Laboratorio di Sociologia. Quaderni di studi e ricerche H. 7 (1988), = Le forme della rappresentazione sociale: S. 57-72.

1989

141. Die kulturellen Grundlagen der Gesellschaft. Der Fall der Moderne, Opladen 1989, 21990, 322 S.;

Anmerkungen folgende Titel sind in überarbeiteter Fassung im Buch erneut abgedruckt: Kapitel 1 = Nummer 93, Kap. 3 = Nr. 57, Kap. 5 = Nr. 87, Kap. 6 = Nr. 76, Kap. 7 = Nr. 72, Kap. 8 = Nr. 125, Kap. 9 = Nr. 111, Kap. 10 = Nr. 117, Kap. 11 = Nr. 30, Kap. 12 = Nr. 131, Kap. 13 = Nr. 138, Kap. 14 = Nr. 134.

142. The Cultural Foundations of Society, in: Hans Haferkamp (Hrsg.), Social Structure and Culture, Berlin/New York 1989: S. 15-35;

deutsche Fassung: Repräsentative Kultur, in: Hans Haferkamp (Hrsg.), Sozialstruktur und Kultur, = suhrkamp taschenbuch wissenschaft Nr. 793, Frankfurt a.M. 1990: S. 20-53.

143. Heinrich Rickert nel suo tempo. La discussione europea sulla scienza e sulla »Weltanschauung«, in: Rickert tra Storicismo e Ontologia, hrsg. von Mario Signore, Mailand 1989: S. 43-66;

deutsche Fassung: Heinrich Rickert in seiner Zeit. Zur europäischen Diskussion über Wissenschaft und Weltanschauung, in: Neukantianismus. Kulturtheorie, Pädagogik und Philosophie, hrsg. von Jürgen Oelkers/Wolfgang K. Schulz/Heinz-Elmar Tenorth, = Beiträge zur Theorie und Geschichte der Erziehungswissenschaft Bd. 4, Weinheim 1989: S. 79-105.

144. „Zusammenfassung und Vorblick“, in: Gustav Schmoller e il suo tempo: la nascita delle scienze sociali in Germania e in Italia/Gustav Schmoller in seiner Zeit: die Entstehung der Sozialwissenschaften in Deutschland und Italien, hrsg. von Pierangelo Schiera/Friedrich Tenbruck, = Annali dell’Istituto storico italo-germanico in Trento/Jahrbuch des italienisch-deutschen historischen Instituts in Trient 5 (1989): S. 253-260.

145. Gesellschaftsgeschichte oder Weltgeschichte?, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 41 (1989): S. 417-439.

146. Die Musik zwischen europäischer Kultur und globaler Zivilisation, Annali di Sociologia/Soziologisches Jahrbuch 5 (1989): S. 21-32;

italienische Übersetzung: La musica tra cultura europea e civilizzazione globale, ibid.: S. 33-44.

147. Abschied von der »Wissenschaftslehre«?, in: Johannes Weiß (Hrsg.), Max Weber heute. Erträge und Probleme der Forschung, = suhrkamp taschenbuch wissenschaft Nr. 711, Frankfurt a.M. 1989: S. 90-115.

1990

148. Die Bedeutung der Massenmedien für die gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung, Scheidewege. Jahresschrift für skeptisches Denken 19 (1989/90): S. 37-56;

Abdruck in: Die modernen Medien und die Zukunft der Gesellschaft, = Veröffentlichungen der Walter-Raymond-Stiftung Bd. 29, Köln 1990: S. 57-77 (mit „Diskussion“ S. 78-99); gekürzter Vorabdruck: Die Macht der Bilderflut. Was die Massenmedien für die gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung bedeuten, Die politische Meinung. Zweimonatshefte für Fragen der Zeit 34 (1989) H. 244: S. 34-40.

149. Adornos und Horkheimers besondere Rolle (Leserbrief), Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 21 vom 25. Januar 1990, S. 8.

150. Leben: Natur, Kultur und Gesellschaft. Was die Wissenschaft vom Menschen weiß und was sie nie wissen wird, in: Woher, Wozu, Wohin? Fragen nach dem menschlichen Leben, hrsg. von Winfried Böhm, Martin Lindauer, = Viertes Symposium der Universität Würzburg, Stuttgart 1990: S. 223-235.

151. Wer schreibt Geschichte für wen im Blick auf was? (Rezension), Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur 15 (1990): S. 174-183.

152. The Significance of the Classics and the Nature of Theory, in: »Verstehen« and Pragmatism. Essays in Interpretative Sociology, hrsg. von Horst Helle, = European University Studies. Series XXII Sociology Vol. 210, Frankfurt a.M./Bern/New York/Paris 1990: S. 17-23;

deutsche Übersetzung: Welchen Wert haben die Klassiker heute?, Annali di Sociologia/Soziologisches Jahrbuch 7 (1991): S. 35-42;

italienische Übersetzung: Che valore hanno, oggi, i classici?, ibid.: S. 43-51.

153. Diavolo e potere: il caso di Leon Trotzki, in: L’autunno del diavolo. „Diabolos, Dialogos, Daimon“: convegno di Torino 17/21 ottobre 1988 Bd. II, hrsg. von Filippo Barbano/Dario Rei, Milano 1990: S. 59-70.

154. Die Christen haben sich den Sieg ersungen. Im Kampf der Musiken und Religionen. Soziologische Beobachtungen zur Kulturbedeutung der Musik, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 299 vom 24. Dezember 1990: S. 19.

1991

155. Wenn Musterschüler sich verrechnen. Die Westdeutschen wissen nicht, was die Vereinigung ihnen bringt, und wollen nicht wissen, was sie von ihnen verlangt, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 42 vom 19. Februar 1991: S. 36.

156. Max Webers Religionssoziologie - damals und heute -, Bulletin No. 2 der Seigakuin University. General Research Institute, Saitama 1991: S. 28-49;

japanische Übersetzung: ibid. S. 74-98.

157. Im Zug der Zeit. Ein Bilderbogen durch vier Jahrzehnte, hg. von Egon Hölder (Rezension), Das Historisch-Politische Buch 39 (1991): S. 151.

1992

158. Der Anfang vom Ende, in: BRD ade! Vierzig Jahre in Rück-Ansichten von Sozial- und Kulturwissenschaftlern, hrsg. von Otthein Rammstedt/Gert Schmidt, = edition suhrkamp. Neue Folge Nr. 773, Frankfurt a.M. 1992: S. 41-61.

159. Globaler Kulturkampf (Interview), »Industrie« vom 3. Juni 1992: S. 12-13.

160. Übergangsprobleme jenseits von Angebot und Nachfrage, in: Vom Zentralplan zur Sozialen Marktwirtschaft. Erfahrungen der Deutschen beim Systemwechsel, hrsg. von Horst Friedrich Wünsche, = XXX. Symposion der Ludwig-Erhard-Stiftung 1991, Stuttgart/Jena/New York 1992: S. 7-28.

161. Was war der Kulturvergleich, ehe es den Kulturvergleich gab?, Soziale Welt. Sonderband 8 = Zwischen den Kulturen? Die Sozialwissenschaften vor dem Problem des Kulturvergleichs, hrsg. von Joachim Matthes, Göttingen 1992: S.13-35.

1993

162. Soziologie und Moderne. Eine nötige historische Besinnung, in: Politische Lageanalyse. Festschrift für Hans-Joachim Arndt zum 70. Geburtstag am 15. Januar 1993, hrsg. von Volker Beismann/Markus Josef Klein, Bruchsal 1993: S. 335-338.

163. Zeitgeschichte als Vergangenheitsbewältigung?, in: Weltbürgerkrieg der Ideologien. Antworten an Ernst Nolte. Festschrift zum 70. Geburtstag, hrsg. von Thomas Nipperdey/Anselm Doering-Manteuffel/Hans-Ulrich Thamer, Berlin 1993: S. 482-495.

164. Die Religion im Maelstrom der Reflexion, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 33 = Religion und Kultur, hrsg. von Jörg Bergmann/Alois Hahn/Thomas Luckmann, Opladen 1993, S. 31-67;

Auszug in französischer Übersetzung: La religion à l’ère de la sociologie religieuse, catholica. Revue bimestrielle (1993) H. 41, S. 32-37.

1994

165. Wie kann man die Geschichte der Sozialwissenschaften in den 20er Jahren schreiben?, in: Geisteswissenschaften zwischen Kaiserreich und Republik. Zur Entwicklung von Nationalökonomie, Rechtswissenschaft und Sozialwissenschaft im 20. Jahrhundert, hrsg. von Knut Wolfgang Nörr/Bertram Schefold/Friedrich Tenbruck, Stuttgart 1994: S. 23-46.

166. Das Werden Europas in Eintracht und Zwietracht, in: Die Idee von Europa, hrsg. von Georgia Apostolopoulou, = Dodone 23 (1994) H. 3, Ioannina 1994, S. 15-24;

griechische Zusammenfassung: S. 25-27.

Volker Kalisch, im September 2000